direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Verteilte Informationssysteme liegen an der Schnittstelle von Datenbanksystemen, verteilten Systemen, Vernetzung und Knowledge Engineering. Aufgrund des Erfolgs des Internets und des World Wide Web sind Experten mit einer guten Kombination von Fähigkeiten in diesen Bereichen sowohl von Unternehmen gesucht als auch von Forschungseinrichtungen benötigt, um die Wissenschaft voranzutreiben. Diese Anforderungen definieren die Motivation meiner früheren Lehraufträge: Menschen für interdisziplinäres Denken zu interessieren und sie mit den notwendigen Fähigkeiten auszustatten, um praktische Lösungen zu entwerfen, die den Anforderungen der realen Welt entsprechen, oder ihnen zu ermöglichen, neue und interessante Forschungsergebnisse zu entwickeln, wenn sie sich für eine wissenschaftliche Karriere entscheiden.

Für verteilte Informationssystemkurse mit Fokus auf die Datenaspekte halte ich folgende Themen für relevant (nicht-exklusive Liste): klassische Datenbanktheorie (ER-Modell, Datenbankdesign, Transaktionen), semistrukturierte Daten (XML, RDF, Semantic Web ), verteiltes Datenmanagement (Daten- / Schema - Fragmentierung, verteilte Transaktionsverarbeitung, mobile Datenverwaltung, Overlay - Netzwerke), Internet - und Web - Technologien (Einrichtung und Ausführen von Web-Informationssystemen, Web-Services, Suchmaschinen, Protokollen), Information Retrieval und Data Mining (Textindizierung, Assoziationsregel-Mining, Klassifikation), Ontologien, Datenintegration, Wissensrepräsentation (mit besonderem Fokus auf Semi-Structured- und Web-Informationen).

Wenn der Fokus mehr auf verteilten Systemen und Netzwerk - Aspekten liegen sollte, dann müssen die folgenden Themen unterrichtet werden (nicht-exklusive Liste): verteilte Systemmodelle, Vernetzung und Internetworking (Arten von Netzwerken, Netzwerkprinzipien, Staus, Internet-Protokolle und Routing, Ethernet, WiFi, Bluetooth), Sicherheit, verteilte Datei Systeme, Namensdienste, Zeit und globaler Status, Koordination und Vereinbarung, verteilte Transaktionen, Replikation und Gruppenkommunikation, Peer-to-Peer-Systeme, mobile und Ubiquitous Computing, Datensendungen in Mobilfunknetzen, Web-Services.

(Manfred Hauswirth, 2014)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Allgemeiner Kontakt ODS Lehre